immer wieder neues

Welt Kultur Erbe

Teilnehmer der Kulturkooperationen Mal anders des Franz Sales Hauses zeigen Bilder zum Thema „Welt Kultur Erbe“, die in Zusammenarbeit mit dem Projekt Farbtopf unter der Leitung der Künstlerin Susanne Nocke entstanden sind. Ziel dieser Kulturkooperationen sind es, Menschen mit und ohne Behinderungen eine selbstbewusste Teilhabe am kulturellen Leben zu ermöglichen und Kreativität zu wecken. Im Rahmen dieser Ausstellung sind Interpretationen bekannter Meister, Arbeiten nach Art des Combine Painting und Acrylmalerei zu sehen. Die Freude am Gestalten und das Finden des eigenen künstlerischen Ausdrucks stehen im Mittelpunkt, wovon die hier ausgestellten Bilder zeugen. Musikalisch wird die Vernissage begleitet durch den Bochumer Komponisten Mathias Wittekopf. 
Die Ausstellung ist bis zum 04. Mai zu sehen.


Ort:
 Stiftstheater, Augustinum Essen, Renteilichtung 8
Uhrzeit:
16:00
Eintritt:
Eintritt frei
Veranstaltungsart:
Ausstellungseröffnung